AgooLar Damen Rein Mattglasbirne Mittler Absatz Schnalle Spitz Zehe Pumps Schuhe Grau

B01N9P57WP

AgooLar Damen Rein Mattglasbirne Mittler Absatz Schnalle Spitz Zehe Pumps Schuhe Grau

AgooLar Damen Rein Mattglasbirne Mittler Absatz Schnalle Spitz Zehe Pumps Schuhe Grau
  • Obermaterial: Nubukleder, Mattglasbirne
  • Innenmaterial: Pu Leder
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnalle
  • Absatzhöhe: 5 cm
  • Absatzform: Mittler Absatz
  • Einstellbar Gurt
AgooLar Damen Rein Mattglasbirne Mittler Absatz Schnalle Spitz Zehe Pumps Schuhe Grau

Für deutsche Firmen fallen potenzielle Käufer weg

Nachteile hat das Vorgehen der Bundesregierung allerdings nicht nur für TBS Damen Clamer F7 Slipper Blau Marineblau
. In der Realität werden auch die Eigentümer der hiesigen Firmen benachteiligt, weil potenzielle Käufer und damit auch Geldgeber wegfallen.

„Für deutsche Technologieunternehmen bedeutet das, dass sie schwerer an Eigen- und Risikokapital kommen könnten, um Wachstum zu finanzieren“, sagte Alexander Mayer von der Investmentbank Goldman Sachs der Nachrichtenagentur Reuters. Außerdem könnte die Bewertung bestimmter Vermögenswerte leiden, wenn Anleger befürchten müssten, dass die Regierung deutsche Unternehmen vor Übernahmen schützen wolle.

  • Der Betrieb
  • OrganisationsEntwicklung
  • Bei der Jobmesse 2012 an der Fachhochschule Vorarlberg in Dornbirn konnte sich die Raiffeisenbankengruppe Vorarlberg eindrucksvoll präsentieren.

    Bild: Präsentation bei der Jobmesse 2012 an der Fachhochschule Vorarlberg: Dr. Andreas Stieger (Mitte) und Peter Kaufmann (links) im Gespräch mit den jungen Leuten.

    Jobs, Praktikumsplätze, Forschungsthemen und Schwerpunkte bei der Arbeitsplatzvermittlung: Für die Studierenden der FHV, AbsolventInnen anderer Hochschulen und JungakademikerInnen sind dies entscheidende Zukunftsthemen, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Bei der Jobmesse haben sie alle die einmalige Gelegenheit, an einem Tag gleich mehrere spannende Unternehmen kennenzulernen, wichtige Kontakte zu knüpfen und über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen.

    Erstmals präsentierten sich die Vorarlberger Raiffeisenbanken in diesem Umfeld. Dr. Andreas Stieger, Personalchef der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg: "Es gab dabei sehr viele interessante Kontakte mit vielversprechenden, potenziellen MitarbeiterInnen. Dabei fiel uns vor allem die Deckungsgleichheit unserer Identität mit den Vorstellungen der jungen Leute auf: eine regionale Bank, die sich für den Lebens- und Wirtschaftsraum Vorarlberg einsetzt."

    Karriere bei Raiffeisen
    Der rege Andrang beim Raiffeisenstand kam nicht ohne Grund: Mit etwa 170 verschiedenen Jobprofilen sind die Entwicklungsmöglichkeiten bei der Raiffeisenbankengruppe ebenso vielfältig wie zukunftsorientiert. Sowohl die Möglichkeiten einer Fachkarriere, als auch die Chancen auf eine Führungskarriere stießen bei den Besuchern in der Fachhochschule auf großes Interesse.

    Ein Gewinn war die Jobmesse aber auch die Beteiligten selbst: "Der Austausch mit den jungen Menschen war für uns sehr wichtig. So konnten wir uns persönlich ein Bild von ihren Vorstellungen, Wünschen und Anliegen machen", erklärt auch Peter Kaufmann, Leiter des Bildungscenters der Raiffeisenbankengruppe.

  • GBI-Genios
  • Creditreform